K7B – Mutation Headshot Edition – Ten Years of Terror – DVD

12,90 

Vorrätig (kann nachgeliefert werden)

Lieferzeit: Lieferzeit 3-4 Tage

Vorrätig (kann nachgeliefert werden)

Artikelnummer: Art.Nr.: FK7BNR06_10122010_1 Kategorie:

Beschreibung

Während des 3. Reiches wurde der Kampfstoff K7B, welcher die Genetik der Soldaten verändern und sie zu Übersoldaten machen sollte, entwickelt. Allerdings schlug das geheime Experiment fehl und K7B verschwand. 60 Jahre später bekam der Killer Nick Taylor seinen letzten Auftrag. Er soll seinen eigenen Bruder Steve töten. Steve hat sich zum Messias eines neuen Glaubens ernannt, wobei sich in seinem Besitz die letzte Ampulle K7B befand. Mit dieser Waffe führt er seine Armee der Untoten, welche sich von Lebenden ernährt, an. Die Welt steht am Abgrund und zwischen den ungleichen Brüdern entbrennt ein Kampf, um die Vorherrschaft der Hölle auf Erden. K7B Directors Cut ist die endgültige Version des Independent Films Mutation. Mutation war ein Meilenstein des deutschen Indie-Horrorgenres des ausgehenden 20. Jahrhunderts. Die brisante Themenstellung über das Dritte Reich in Verbindung mit einem Horrorfilm war neu und bis dato einmalig. Die Spezialeffekte haben bis heute nichts an ihrer Wirkung verloren. Die Macher legten bereits 1996 großen Wert auf einen hohen Unterhaltungswert.

Die überarbeitete Version von 2004 setzt sich stärker mit dem verschollen geglaubten Kampfstoff K7B auseinander. Die 20-minütige Dokumentation Zeit überzeugend am Anfang des Films, die Gefährlichkeit des Serums und wird am Ende des Films noch einmal aufgegriffen, so dass der Zuschauer bis zum Ende den Eindruck hat, live dabei zu sein.Ausstattung & Bonusmaterial:Englisch & Japanische Untertitel.

Austattung:

Trailershow
Interview mit den Fehsebrüder
TV-Beitrag „RTL – Mutation“
Designstudie: Krone der Schöpfung

Hinweis
Die Alterskontrolle erfolgt auf Sicht. Das heißt: Der Zusteller prüft zunächst mit einem Blick ins Gesicht des Entgegennehmenden, ob das geforderte Mindestalter offensichtlich erreicht ist. Hat er Zweifel an der geforderten Mindestaltersgrenze, kontrolliert er die Einhaltung von Ü16 bzw. Ü18 anhand eines Legitimationspapiers. Die Sendung wird dann an den Empfänger persönlich oder einen Ersatzempfänger* übergeben. Somit unterstützt das Produkt das Verantwortungsbewusstsein der Händler beim Versand altersbeschränkter Waren, da nicht an Kinder und Jugendliche zugestellt wird. Dieses Verifizierungsverfahren macht es aber auch für den Empfänger einfach, Produkte mit Altersbeschränkung zu bestellen.

Hinweis: Die Deutsche Post ist nicht berechtigt, Rechtsberatung für ihre Kunden zu leisten. Es liegt in Ihrer Verantwortung zu prüfen, ob die Alterssichtprüfung den gesetzlichen Anforderungen der von Ihnen verschickten Inhalte entspricht.